Die Orthodoxe Kirche

Die Orthodoxe Kirche in der Welt

 

 

Die Kirchen der kanonischen Orthodoxen Kirche

Die kanonischen Kirchen der orthodoxen Gesamtkirche stehen in gemeinsamer Kommunion mit dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel, das nach dem S`chisma mit Rom den ersten Rang der orthodoxen Patriarchate einnimmt.

Die vier alten Patriarchate

Ursprünglich standen fünf alte Patriarchate miteinander in Kommunion, bis es zum S`chisma mit Rom kam. Daher bestehen heute nur noch vier orthodoxe Patriarchate, von denen das Ökumenische Patriarchat, das sog. "Zweite Rom", den Ehrenvorsitz hat.

Punkt Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel mit Sitz in Istanbul.
Es verwaltet die nur noch kleine orthodoxe Kirche der Türkei, den östlichen Teil Griechenlands, die griechischen Inseln, den Athos und lokale Bistümer auf der ganzen Welt. Aktueller Patriarch ist Bartholomäus I.


Punkt Das Patriarchat von Alexandria und ganz Afrika mit Sitz in Kairo.
Aktueller Patriarch ist Theodoros II.

 

Punkt Das Patriarchat von Antiochia und dem ganzen Osten mit Sitz in Damaskus.
Aktueller Patriarch ist Johannes X.

 

Punkt Das Patriarchat von Jerusalem mit Sitz in Jerusalem.
Es ist zuständig für Israel, die Palästinensergebiete und für Jordanien. Aktueller Patriarch ist Theophilos III.

 

 

Die fünf neueren Patriarchate

Das Patriarchat von Moskau und ganz Russland. Aktueller Patriarch ist Kyrill.


Das Patriarchat von Serbien. Aktueller Patriarchen ist Irinej.


Das Patriarchat von Rumänien. Aktueller Patriarch ist Daniel.


Das Patriarchat von Bulgarien. Aktueller Patriarch ist Neofit.


Das Patriarchat von Georgien. Aktueller Patriarch ist Ilia II.

 


Autokephale orthodoxen Kirchen

Man unterscheidet zwischen autokephalen und autonomen orthodoxen Kirchen. Die autokephalen Kirchen sind völlig selbstständig. Sie können ein eigenes Oberhaupt wählen und ihre Kirche rechtlich und geislich verwalten.
Die autonomen Kirchen sind jeweils abhängig von einer der autokephalen Kirchen und unterstehen dessen vorsitzendem Bischof. Bis zu einem gewissen Grad kann eine autonome Kirche selbstverwaltend sein.

Das Erzbistum von Zypern. Vorsteher ist Erzbischof Chrysostomos II.


Das Erzbistum von Griechenland. Vorsteher ist Ieronymos II., Erzbischof von Athen.


Das Erzbistum von Polen. Vorsteher ist Erzbischof Sabas von Warschau.

Die orthodoxe Kirche von Albanien. Vorsteher ist Erzbischof Anastasios von Tirana.

Das Erzbistum Tschechiens und der Slowakei. Vorsteher ist Erzbischof Krystof.

Die Orthodoxe Kirche in Amerika (die Autokephalie wurde zwar von der Russisch-Orthodoxen Kirche gewährt, die übrigen autokephalen Kirchen erkennen die Kirche Amerikas nur als autonom an). Vorsteher ist Metropolit Tichon.


Autonome orthodoxe Kirchen

Das Erzbistum des Sinai. Vorsteher ist Erzbischof Damianos.

Die Metropolie von Estland (die Autonomie wird vom Moskauer Patriarchat jedoch z.Z. nicht anerkannt). Vorsteher für das Ökumenische Patriarchat ist Erzbischof Stephan, Vorsteher für das Moskauer Patriarchat ist Erzbischof Corneilder.

Das Erzbistum von Finnland. Vorsteher ist Erzbischof Leo.

Das Erzbistum von Japan. Vorsteher ist Erzbischof Daniel.

Die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche, Moskauer Patriarchat. Vorsteher ist Metropolit Wladimir.

Die Lettisch-Orthodoxe Kirche, Moskauer Patriarchat. Vorsteher ist Metropolit Alexander.

Die Weißrussisch-Orthodoxe Kirche. Vorsteher ist Metropolit Philaret.

Die Orthodoxe Kirche Bessarabiens. Vorsteher ist Erzbischof Petru.

Die Moldauisch-Orthodoxe Kirche, Moskauer Patriarchat. Vorsteher ist Metropolit Wladimir.

Die Russisch-Orthodoxe Auslandskirche. Vorsteher ist Metropolit Hilarion.

 

ORTHODOXE GEMEINDEN IN DEUTSCHLAND VON
A
BIS
Z