Erzbischof Hieronymus II.
Erzbischof Hieronymus II.

Seine Seligkeit Hieronymus II. ist seit 2008 Erzbischof von Athen und Griechenland.

Er wurde 1938 in Inofita geboren. Nach dem Amt als Generalvikar der Metropolie von Theben und Levadia war er bis 1981 Sekretär der Heiligen Synode der Kirche Griechenlands. 1981 wurde er schließlich als Metropolit von Theben eingesetzt und 2008 zum Erzbischof von Athen und ganz Griechenland gewählt.

Das Orthodoxe Kirche von Griechenland

Internetpräsenz: www.ecclesia.gr (englisch)
Informationsseite: www.wikipedia.org, www.pro-oriente.at

Eckdaten des Erzbistums von Griechenland:

Die Kirche Griechenlands ist autokephal und umfasst 81 Diözesen mit etwa 10 Mio. Gläubigen. Ursprünglich unterstand die Kirche Griechenland dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel. 1833 erklärte die Kirche ihre Autokephalie, die 1850 bestätigt wurde.

Die Kirche in Griechenland ist eine der ältesten Kirchen des Christentums. Auf seinen Reisen wirkte der Apostel Paulus in Philippi und Saloniki (Thessalonich), in Athen und Korinth.