Das leere Grab
Die Osterwoche - Die lichte Woche der Erneuerung

 

Diese Woche heißt "lichte Woche" wegen des Lichtes, das mit der Auferstehung unseres Herrn in die Finsternis der in Sündendunkel und Todesschatten gehüllten Menschheit hereinbricht.

Sie heißt Woche der Erneuerung, weil in der Auferstehung Christi der Mensch und das Weltall neu ihrer Bestimmung entgegenwachsen. Die Auferstehung des Erstlings des Menschengeschlechts vollendet sich in den durch die Taufe Erleuchteten und Wiedergeborenen. Diese trugen die ganze Woche hindurch die lichten Taufkleider. Diese Sitte reicht bis in unsere Tage, wo vielerorts besonders Frauen und Mädchen in der österlichen Woche helle, weiße Kleider tragen. Die Feier des österlichen Mysterium soll unser Leben in Christus erneuern und vollenden bis zum Tag des Herrn, der keinen Abend kennt, des Herrn, dessen Reiches kein Ende sein wird, dessen ewiges Leben des Erwählten Gottes in überreichem Maß geschenkt wird.
Während dieser Woche bleiben die Türen der Ikonostase geöffnet. Während der ganzen Osterzeit wird nicht gekniet und nicht gefastet, noch Abstinenz gehalten. Es werden die Gräber geschmückt, und das Gebet für Entschlafene wird an diesen Gräbern gehalten.
An jedem Tag dieser Woche wird die Göttliche Liturgie gefeiert wie am Ostertag: Jedesmal, wenn der Priester weihräuchert, hält er in der linken Hand die dreiflammige, blumengeschmückte Kerze.

 

INTERESSANTES UND WISSENSWERTES

_________________________________________________

Im Glossar finden Sie wichtige Fachbegriffe, die für das Verständnis der Gottesdienste hilfreich sein können.

__________________________________________________

Der Schmale Pfad. Orthodoxe Quellen und Zeugnisse. Vierteljährlich erscheinende Schriftensammlung mit Materialien zum orthodoxen Christentum, herausgegeben von Johannes Alfred Wolf.

__________________________________________________

Eine Klosterkirche entsteht. Der Klosterhof der Spyridon-Skite baut in Unterufhausen eine Klosterkirche zu Ehren der Verkündigung und des hl. Justin von Celije. Spenden für den Kirchbau werden erbeten.

__________________________________________________

Paterikon

"Paterikon" - eine Kinderbuchreihe des Potamitisverlags, die in verschiedenen Sprachen erhältlich ist und kleine Geschichten aus dem Buch der Väter, der Heiligen und aus dem Kirchenjahr vorstellt.

__________________________________________________